ESV News Archiv

Parkplätze und direkter Eingang gesperrt

Die Parkplätze vor der Anlage und der danebenliegende direkte Eingang zur Anlage sind bis auf Weiteres gesperrt.

 

 

Aufgrund des massiven Regens am vergangenen Freitag (01.06.2018), ist ein Baum auf den Parkplatz und auf den anliegenden Platz 4 gestürzt. Es wurde zum Glück niemand verletzt. Lediglich der Außenzaun wurde herblich beschädigt. Durch die tatkräfitge Mithilfe von mehreren Mitgliedern und Freund des Vereins, konnte der Baum innerhalb weniger Stunden beseitigt werden.

 

Weitere Bäume sind umsturzgefährdet

 

 

Nach einer Ortsbegehung durch den Gesamtvorstand, hat sich nun jedoch herausgestellt, dass noch weitere Bäume umstrzgefährdet sind. Daher wurde der Parkplatz und der direkte Eingang zur Anlage bis auf Weiteres gesperrt. Unser Vorstand bittet alle Mitglieder ihre Autos auf der grünen Wiese neben Platz 5 zu parken und auch den Nebeneingang (unmittelbar neben Platz 5) zu nutzen.

 

Spielen auf eigene Gefahr

 

Die Nutzung der Anlage ist weiterhin möglich. Allerdings wurden alle Mitgliederinnen und Mitglieder ausdrücklich daraufhingewiesen, dass das Spielen auf den Plätzen 4 und 5 nur auf eigene Gefahr möglich ist. Der Trainingsbetrieb wurde von Platz 3&4 auf die Hauptplätze 1 und 2 verlegt.


Herren 60 schaffen die Sensation

4 Spiele, 4 Siege

 

Das ist die Bilanz, die zum Aufstieg führt. Mit einem relativ knappen aber höchstverdienten 6:3-Erfolg über die Herren 60 des TC RS Neubrück konnten unsere alten Haudegen den Aufstieg perfekt machen. Im nächsten Jahr spielen die Herren 60 in der 1. Bezirksliga.

 

Der gesamte Verein gratuliert Euch ganz herzlich zu diesem grandiosem Erfolg. Wir sind stolz auf Euch!

 

#nurderesv


Kantersieg im Sandkasten von Müngersdorf

Mit einem Kantersieg beim Kölner TG BG, verabschieden sich unsere Herren 30 in die Sommerferien. Bei der Hitzeschlacht mit über 32°C, hieß es am Ende 9:0 für unseren ESV.

 

Unser Joker schlägt zu!

 

Bei diesem wichtigen Spiel konnten die Herren 30, um Kapitän und ESV-Sportwart Fabian Burgey nicht in Bestbesetzung auflaufen. Glücklicherweise haben sie aber ein paar Joker auf der Bank. So rückte Björn Bittner in die "Starting-SIX" auf ... und er wusste zu überzeugen. Am 10.07.2016 bestritt Björn sein letztes Match für den ESV. Damals an der Seite unseres Schnibbelkönigs Thorsten Beyer, beim Heimsieg gegen den Kölner TC GW. Alle waren gespannt, wie Björn sich schlagen würde. Und er schlug sich sensationell gut. Er ging mit 6:0 und 1:0 klar in Führung, hatte dann allerdings eine kurze Schwächephase und lag im zweiten Satz plötzlich mit 1:4 hinten. Alles sah nach einem entscheidenden dritten Satz aus (Match-Tiebreak). Aber da hatten die Zuschauer und vor allem auch Björns Gegner die Rechnung ohne dem Joker selbst gemacht. Denn der drehte plötzlich wieder auf, fand zurück zur Ruhe und mit dieser ins Spiel. Er konnte den zweiten Satz und somit auch das Match für sich entscheiden. Mit einem klasse Ergebniss,  6:0 und 7:5 hieß es am Ende. Ganz großes Tennis.

 

Die Nr. 1 kann doch gewinnen!

 

Was geht denn bei den Herren 30 plötzlich ab. Da gewinnt doch tatsächlich unsere Nummer 1 Mathieu Greber auch sein drittes Einzel in dieser Saison und bleibt somit ungeschlagen. Nach relativ klaren Siegen in den ersten beiden Spielen, sah es diesmal erstmal gar nicht gut aus. Mit 0:6 verlor Mathieu den ersten Satz. Er brauchte einen ganzen Satz um sein in sein Spiel zu finden. Ein paar taktische Änderungen, ein etwas offensiveres Spiel und sehr viel Serve-and-Volley brachten die Wende. Er kämpfte sich zurück ins Spiel, gewann den zweiten Satz mit 6:3 und erzwang somit den entscheidenden dritten Satz. Endlich auf der Siegerstraße, ließ er sich von nichts beeindrucken. Am Ende stand es dann 0:6, 6:3 und 10:5.

 

Aber auch auf den anderen Plätzen wurden die Matches sehr ernst genommen. Alle waren voll und ganz fokussiert und wussten genau was auf dem Spiel steht. Nämlich die Tabellenführung und ein möglicher direkter Wiederaufstieg.

 

Der Aufstieg ist greifbar nah!

 

Mit diesem dritten Sieg im dritten Spiel klettern die Herren 30 an die Tabellenspitze. Das bedeutet, ein Showdown am letzten Spieltag steht an. Die Herren 30 vom TC BW Zündorf stehen mit ebenfalls 6:0 Punkten auf Platz 2. Sie haben lediglich zwei Matches mehr verloren und haben den Aufstieg, so wie unsere Jungs fest im Visier.

 

Am 02.09.2018 steigt um 14:30 das Duell des Jahres. Natürlich vor heimischem Publikum, auf der legendären Anlage zwischen den Gleisen. Unterstützt unsere Herren 30 wenn sie um den Aufstieg spielen.

 

#nurderesv


Heimpremiere für Herren 50

Kommt. Seht. Und siegt mit uns.

 

Unser grundsätzliches Motto bei jedem Spiel unserer Mannschaften. Aber am Pfingstsonntag, 20.05. steht ein ganz besonderes Spiel auf dem Plan. Unsere Herren 50 geben ab 9 Uhr ihre Heimpremiere in der 2. Verbandsliga. Die Gegner ist kein Geringerer als der TC BW Duisdorf. Die Männer aus dem Bonner Westen sind mit einem 8:1 gegen TV Gelpetal 1931 sehr positiv in die Saison gestartet. Das wird ein hartes Stück Arbeit für unsere Jungs. Aber jedes Spiel muss erst gespielt werden und mit Eurer Unterstützung sind auch "Wunder" möglich.

 

Also, kommt alle am Sonntag auf die Anlage und feuert unsere Jungs an.

 

#nurderesv


Pokalspiele wurden ausgelost

Auch in diesem Jahr schickt der legendäre ESV wieder drei Teams an den Start. Diese Woche wurden die Paarungen von der Turnierleitung ausgelost. Die ESV Mannschaften kriegen es in der ersten Runde mit folgenden Gegnern zu tun:

 

DAMEN bleiben in Porz und spielen gegen TC RW Porz (Auswärts im Bezirkpokal).

 

 

Auch die HERREN 30 bleiben im selben Stadtbezirk, müssen aber zum TC BW Zündorf. (Auswärts im Bezirkpokal)

 

Unsere HERREN 50 treten beim Kölner TG BG an. Allerdings spielen sie direkt um den Verbandspokal.

 

Wie für die Medenspiele, werden unsere Mannschaften auch im Pokal von unserem Headcoach Oli Sternheim professionell vorbereitet. Unsere Gegner können sich also schonmal warm anziehen.

 

 

 

Wir wünschen Euch viel Erfolg!

 

 

#nurderesv


Ein voller Erfolg!!!

 

 

Am vergangenen Samstag haben sich über 20 ESV-ler auf der grandiosen Anlage zusammengefunden. Bei zwar recht kühlem aber dennoch bestem Tennis-Wetter, waren alle 5 Plätze über Stunden belegt.

 

Beim "ESV-Generationscup" traten ESV-Spielerinnen und Spieler aller Altersklassen und Spielstärken gegeneinander in Mixed-Doppels an. Egal ob Damen oder Herren 60 - bei uns kam jeder zum Spielen.

 

Und nach dem sportlichen Auspowern stand dann noch ein reichhaltiges Grill- und Salatbuffet zur Verfügung.

 

Nun wünschen Wir allen Mitgliedern und Freunde des ESV eine tolle und vor allem vom Wetter her schöne Sommersaison 2018. Unsere insgesamt 8 Mannschaften wünschen wir darüberhinaus natürlich viel Erfolg bei den Matches. Das erste Medenspiel bestreiten unsere neue gegründeten Herren 40. Sie eröffnen bei uns auf der Anlage die Medenspielsaison am 28.04.2018 um 14:30 Uhr gegen die SG DLR Köln-Porz.

Alle weiteren Termine der ESV-Medenspiel findet ihr hier!

 

Auf eine erfolgreiche Medenspielsaison 2018!

 

#nurderesv


18. Porzer Stadtmeisterschaften 2018

Die Porzer Stadtmeisterschaften werden volljährig. 2018 wird zum 18. Mal das legeändare Porzer Tennisturnier ausgetragen. Leider haben wir dieses Jahr nur 3 Wochen Zeit, daher kann sich jede Spielerin bzw. jeder Spieler nur für zwei Konkurrenzen anmelden, also z.B. Einzel und Mixed-Doppel.

 

Sie finden ab 30. April statt und die Finals steigen am Pfingstmontag 21.05.20.18 auf der Anlage vom TV Ensen-Westhoven 07 statt.

 

Der Anmeldeschluss ist der 22.04.2018, 23:59 Uhr!

 

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

 

Der Vorstand hofft auf eine große Teilnehmerzahl aus dem legendären ESV und wüscnht allen Spielerinnen und Spielern viel Erfolg! Wir stehen hinter Euch!


Jahreshauptversammlung - 15. März 2018

Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde vom ESV Gremberghoven,

 

es ist soweit, die diesjährige Jahreshauptversammlung der Abteilung Tennis steht an.

 

 

Am 15. März, ab 19:00 Uhr freuen wir uns Euch zu sehen und gemeinsam über die Zukunft des ESV zu sprechen.

 

In diesem Jahr ist es besonders wichtig, dass viele von Euch kommen, denn wir müssen über die Dachsanierung und die damit verbundene Refinanzierung sprechen. Wir haben uns im Vorstand viele Gedanken gemacht und möchten die erarbeiteten Vorschläge und Strategien präsentieren. In diesem Zusammenhang müssen wir auch über eine Beitragserhöhung sprechen und das Thema Pflichtarbeitsstunden diskutieren.

 

 

Selbstverständlich sprechen wir auch über die kommende Medensaison mit so vielen Mannschaften wie schon lange nicht mehr. Außerdem geht es noch um Ehrungen, Termine, Training, Turniere, Clubmeisterschaften und Sommerfest!

 

Mit Grüßen und Vorfreude auf unsere neue Sommersaison.

 

Der Vorstand Eures Vertrauens

Roberto, Manni, Olli und Fabian


Dachsanierung zwingend notwendig!

Liebe Mitglieder des ESV Gremberghoven,

 

gestern war geplant, unser undichtes Dach von einem Dachdecker reparieren zu lassen. Gemeinsam mit dem Gesamtverein wurde vor einigen Wochen beschlossen, diese Reparatur von einem Profi durchführen zu lassen.

 

Bei der Öffnung des Daches zeigte sich jetzt das ganze Ausmaß des Schadens, das gesamte Dach ist verfault, verrottet und nicht zu reparieren, Dachlatten, Dämmung und Ziegel sind unbrauchbar und müssen komplett erneuert werden. Durch Marder wurde die Dämmung zerfressen, alles ist voller Fäkal........ und total verfault.

 

Eine Komplettsanierung des Daches ist notwendig. Mit dem Gesamtverein wurde in einer sofort einberufenen Krisensitzung diese Sanierung beschlossen. In den nächsten Tagen wird ein Plan zur Umsetzung erarbeitet und die genauen Belastungen für den Verein ermittelt. Auf jeden Fall, müssen wir einen großen Teil der Zuarbeiten in Eigenleistung erbringen. Auch hierfür wollen wir einen Arbeitseinsatzplan erarbeiten.

 

Wir hoffen und sind darauf angewiesen, dass Ihr als Mitglieder uns bei dieser Arbeit tatkräftig unterstützt, damit wir unser Vereinsheim auch zukünftig in vielfältiger Weise nutzen können.

 

Der Vorstand Eures Vertrauens

Fabian, Manni, Olli und Roberto


Dienstag, 05.09.2017

 

Liebe Mitglieder und Freunde des ESV: In ein paar Tagen steigt das große Saisonfinale! Am Samstag, 9. September, stehen sowohl die Finalspiele der Clubmeisterschaften als auch das legendäre Sommerfest an. Noch gibt's Karten - also ran an die Buletten und Tickets sichern! Apropos Buletten: Wer sich eine Karte besorgt, kann sich dieses Jahr an einem ausgiebigen Grillbuffet laben und bekommt mit Live-Musik auch noch was auf die Ohren. Danach werden die Sieger gebührend geehrt und im Anschluss veranstalten wir eine Tennis Night Session.

 

Doch das ist noch nicht alles. Wir haben noch ein Highlight draufgelegt: An diesem Tag wird es eine Präsentation und den Verkaufsstart der ESV Club Kollektion in Zusammenarbeit mit unserem Partner Papillon geben. Shirts, Hoodies, Kapuzenjacken und vieles mehr. Alles exklusiv mit unserem neuen Logo. Reicht Euch noch nicht? Gut. Die Firma Yonex präsentiert auch noch ihre Tennisartikel (Schuhe, Rackets, Taschen).

 

Dazu kurze Info im Voraus: Leider können wir unser Logo ausschließlich auf diese Klamotten drucken. Wir können und werden das Logo also nicht zum „privaten" Druck zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Euer Verständnis. Die Erlöse aus dem Verkauf gehen übrigens in unsere Jugendkasse.

 

Und jetzt Ticket besorgen und Spaß haben! Karten gibt's für 10€ entweder bei Eva, dem Vorstand oder per Mail über info@esv-tennis.de

 

Wir freuen uns auf Euch, auf ganz großes Tennis und wünschen Euch schon jetzt einen großartigen Tag auf unserer Anlage!

 

#nurderesv


Sonntag, 03.09.2017

Aufstieg ... und dann gleich doppelt!

 

Unser Abteilungsleiter Roberto befindet sich gerade im Urlaub ... aber dieses Wochenende geht in die Geschichte ein. Also müssen Teile der News vorgezogen werden. Here we go ...

 

Unsere Damen schaffen den direkten Wiederaufstieg beim knappen 5:4-Auswärtssieg beim TV Dellbrück. Damit steigen sie als Gruppenzweite in die 2. Bezirksliga auf. Herzlichen Glückwunsch an unsere Damen.

Wir sind stolz auf Euch!

 

Auch unsere Herren 50 konnten heute den Aufstieg perfekt machen. Sie spielen in der nächsten Saison in der 2. Verbandsliga. Ein unglaublicher Erfolg!

Mit einem souveränen 7:2-Sieg beim Kölner KHT Schwarz-Weiß konnten sich die ESV-Männer ungeschlagen als Tabellenführer durchsetzen und freuen sich schon auf's nächste Jahr. Wer weiß was sonst noch so möglich ist. Herzlichen Glückwunsch vom ganzen Club.

 

Die restlichen News folgen wie immer in "Roberto's News" ... wir melden uns!

 

#nurderesv


ESV feiert doppelt Saisonabschluss

 

Das Beste kommt ja bekanntlich immer zum Schluss. Und manchmal sogar zwei Mal. Wie bald beim ESV Gremberghoven. Denn mit dem Finale der Clubmeisterschaft geht die Tennisabteilung am Samstag, 9. September, in ihren Saison-Endspurt. Zusätzlich wird das traditionelle Sommerfest gefeiert. Der Tag auf der Anlage in Porz hat also einiges zu bieten. Vor allem aber ganz großes Tennis. Um 14 Uhr beginnen die Endspiele (der genaue Spielplan wird noch auf www.esv-tennis.de bekanntgegeben), danach geht's in die Vollen: Ab 19 Uhr ist Anpfiff für's Sommerfest, um 20 Uhr gibt's Live-Musik von der Herbert Ihle Jet Set Band. Die Siegerehrung ist für 21 Uhr angesetzt. Ab 21:30 Uhr startet eine „Tennis Night Session" - mehr verraten wir an dieser Stelle noch nicht. Tickets gibt's für 10€ entweder bei Eva, dem Vorstand oder per Mail über info@esv-tennis.de. Im Preis enthalten sind Grillbuffet, Begrüßungsdrink, Live-Musik und Babysitter-Service mit Kinderschminken.

 

Auf einen gelungenen Saisonabschluss!

Mögen die Spiele beginnen!

Wir freuen uns auf Euch!

#nurderesv

 

Kommt. Seht. Und feiert mit Uns.

Kontakt

Rather Str. 1b

51149 Köln

ESV Sportpark (hinter dem Fußballplatz)

 

Email: info@esv-tennis.de