Ereignisreiche Wochen beim ESV

Sturm - Zaun -- Toto - Netz -- und was sonst noch so ansteht ...

 

Das große Unwetter im Rheinland hat auch auf unserer Anlage deutliche Spuren hinterlassen. Der Zaun auf den Plätzen 3, 4 und 5 wurde komplett zerstört und unser Vereinsheim hat undichte Stellen im Dach. Mit vereinten Kräften konnten wir die Zaunbeschädigungen beseitigen. Als nächstes nehmen wir uns baldmöglichst das Dach vor. Der rheinländische Sommer ist ja vor allem eines: nass! Warum also sollte der Winter in dieser Region anders sein? Da sind wir lieber vorbereitet... ;)

 

Unsere Herren 30, allen voran unser heiß geliebter Toto, nehmen die Matchvorbereitung für des entscheidende Spiel am 3. September gegen Lese Grün-Weiß mit sportlich höchstem Engagement. Den Stoppball konnte er zwar noch erlaufen, das Netz bzw. der Netzpfosten musste dabei aber dran glauben. Dank guter Versicherung und tatkräftiger Unterstützung einiger Mitglieder konnte auch Platz 4 nach kurzer Zeit wieder "matchbereit" gemacht werden. Viel wichtiger: Toto ist dabei nichts passiert!

 

Neben den eher unerfreulichen Dingen in einem Vereinsleben, gibt es aber noch sportliche Berichterstattung. Denn durch die Teilnahme an der diesjährigen TVM-Mixed-Runde spielen einige von uns auch in der "Sommerpause" durch. Das erste Spiel gegen den TC Stammheim ging, wie bereits bekanntgegeben, mit 5:4 an unser Mixed-Team. Auch am zweiten Mixed-Spieltag konnten sowohl unsere Damen als auch unsere Herren bei bestem Wetter in Porz-Eil punkten! Mit der Besetzung Milena, Selissa, Alexi, Vivi, Maria, Dieter, Roberto, Manni und Björn - sowie kräftiger Unterstützung der zahlreich mitgereisten Fans - konnte das Match am Ende ebenfalls knapp mit 5:4 gewonnen werden! Ein großer Dank geht an dieser Stelle auch an Oli: für sein hervorragendes Coaching!

 

Am vergangenen Wochenende stand dann auch das dritte Mixed-Spiel an - auswärts beim ungeschlagenen TG GW DJK Bocklemünd! Trotz einer tollen Leistung der Damen (Selissa, Vivi und Milena konnten alle Matchtiebreaks gewinnen), wurde das Spiel in der Summe mit 3:6 verloren. Gegen die jungen Wilden des Gegners hatten auch Dieter, Harry, Roberto und Björn nicht den Hauch einer Chance. Dabei gingen auch die Doppel leider alle verloren. Nächsten Sonntag steigt dann das letzte Spiel ab 10:00 Uhr zu Hause gegen SSZ Wahn.

 

Und trotz dieses durchwachsenen Sommers lassen wir uns die Stimmung sicherlich nicht vermiesen. Auch ich möchte auf diesem Weg nochmals herzlichst zu unserem diesjährigem Sommerfest am 9. September einladen. Ab 14 Uhr finden die Endspiele der Clubmeisterschaften 2017 statt und im Anschluss wird gefeiert. Für 10,- € gibt es ein Begrüßungsgetränk, Live-Musik, ein Grill- und Salatbuffet und Babysitting mit Kinderschminken.

 

Ich freue mich schon auf Euer zahlreiches Kommen. Bringt Familie und Freunde mit. Lasst uns zusammen feiern.

 

Euer Roberto!

Kontakt

Rather Str. 1b

51149 Köln

ESV Sportpark (hinter dem Fußballplatz)

 

Email: info@esv-tennis.de